Miete und Gemeinschaft für Senioren

Unser liebevoll begleitetes Wohnmodell bietet etliche Serviceleistungen an, die im Betreuungsvertrag enthalten sind. Er gehört als fester Bestandteil untrennbar zu unserem Mietvertrag dazu. Angebotene Aktivitäten sind im Rahmen des Betreuungsvertrages für das Betreute Wohnen inklusive. 

 

Gemeinschaftsräume:

  • Speisesaal
  • Wohnzimmer 
  • geräumiges Pflegebad 
  • Etagenküche 
  • Fitnesszimmer
  • Andachtsraum
  • Balkone
  • große Terrasse
  • Loungebereich
  • sonniger Garten
  • Wäscheräume
  • Waschmaschinen und Trockner
  • Abstellräume
  • zwei Gästezimmer

Das Ambiente unserer Hauses ist freundlich und sehr gepflegt.

Unsere Anlage verfügt über viele Ausstattungsmerkmale, die für Senioren besonders hilfreich sind, angepasst an die altersgemäß auftretenden Beschwerden. Sie heben uns von anderen Einrichtungen ab. So ist es möglich, auch bis ins hohe Alter hinein, in unserem Betreuten Wohnen sorgenfrei zu leben.

  • breite Gänge auch für Rollatoren und Rollstühle
  • griffige Handläufe in den Gängen
  • überall großzügige, helle Flächen keine beengten, dunklen Bereiche
  • Barrierefreiheit
  • Aufzüge ab Straßenebene bis in die einzelnen Etagen (es müssen keine Treppen bewältigt werden)
  • zusätzlicher Aufzug in den Speisesaal und Garten
  • ruhige, zentrale Lage
  • eine gute Mischung aus Gemeinsschaft und "für sich sein"
  • schöner Blick aus den Appartements (wahlweise Richtung Kirche/Stadtpark oder in unserer eigenen Garten)
  • ansprechende Grundrisse der Appartements
  • eigene Möbel dürfen mitgebracht werden
  • gute Erreichbarkeit durch öffentliche Verkehrsmittel
  • schallgedämmte Fenster
  • Möglichkeit für Paare: die Belegung eines Doppelappartements
  • elektrische Rolläden in den Appartements und den allgemeinen Räumlichkeiten
  • großer Saal für Veranstaltungen
  • eigene Mitarbeiter in Küche, Wäscherei und Reinigung
  • sämtliche Vorrichtungen für den Einsatz des mobilen Pflegedienstes sind gegeben

In Anspruch genommene, individuelle Leistungen von externen Dienstleistern (Physiotherapie, Friseur, mobiler Pflegedienst, Fußpflege etc.) müssen separat bezahlt werden.