Aufgaben und Arbeit unserer Schwesternschaft.


Die Rotkreuz - Schwesternschaft ist eine Gemeinschaft von Kranken-, Kinderkrankenschwestern, Hebammen, Altenpflegerinnen und Krankenpflegehelferinnen, die sich den Grundsätzen und Zielen des Roten Kreuzes verpflichtet fühlen

Wir sind eine starke Gemeinschaft

Jede der 30  Rotkreuz-Schwesternschaften ist eine Eigenständiger,  Gemeinnütziger  eingetragener Verein innerhalb des Verbandes der DRK Schwesternschaften. Dieser ist als Mitgliedsverband des Deutschen  Roten Kreuzes aktiv in einem Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege tätig. 

Die Schwesternschaften sind demokratisch organisiert:

Die Mitgliederversammlung ist das oberste Gremium. Sie entscheidet u.a., wer das Management (Vorstand) übernimmt, wie hoch die Beiträge sind und wählt die Schwestern im Beirat. Der Beirat gibt Vorschläge der Mitglieder an den Vorstand weiter und ist somit das Bindeglied zwischen dem Vorstand und den Mitgliedern.

 

 

Berufsethische Grundsätze


Amtswechsel in der Schwesternschaft Nürnberg

Oberin Heidi Scheiber-Deuter übergibt ihr Amt an Oberin Mary-Ann Bauer


Vor rund 180 Gästen fand am 24. Mai in der Schwesternschaft Nürnberg vom BRK e.V. im Rahmen der Mitgliederversammlung und des Schwesternfestes der Amtswechsel der Vorsitzenden statt. 

 

 

Generaloberin Gabriele Müller-Stutzer (l.) und Generaloberin Edith Dürr (r.) ließen es sich nicht nehmen, die neue Oberin Mary-Ann Bauer (2. v. r.) persönlich zu beglückwünschen und Oberin Heidi Scheiber-Deuter (2. v. l.) zu verabschieden.
Generaloberin Gabriele Müller-Stutzer (l.) und Generaloberin Edith Dürr (r.) ließen es sich nicht nehmen, die neue Oberin Mary-Ann Bauer (2. v. r.) persönlich zu beglückwünschen und Oberin Heidi Scheiber-Deuter (2. v. l.) zu verabschieden.

Nach 16 erfolgreichen Jahren gab Heidi Scheiber-Deuter ihr Amt weiter. Während ihrer Amtszeit waren große Herausforderungen zu bewältigen. Meilensteine ihrer perspektivisch ausgerichteten Arbeit waren unter anderem die energetische Sanierung des Mutterhauses der Schwesternschaft von 2012 bis 2016, die Modernisierung des Altenheims und des Wohnheims für Auszubildende sowie die zeitgemäße technische Ausstattung der Unterrichtsräume in der Berufsfachschule für Gesundheits- und Krankenpflege.

Oberin Scheiber-Deuter verabschiedete sich – mit einem Augenzwinkern – aus dem Amt mit den Worten: „Ich darf mich jetzt mal selbst loben. Ich finde, dass ich eine gute und vorausschauende Vorsitzende dieser Schwesternschaft war, sehr viele und auch gewichtige Themen zu Gunsten der Schwesternschaft lösen konnte und Ihnen heute ein gut bestelltes Haus mit viel Potenzial und solidem Fundament zurückgebe.“

Generaloberin Gabriele Müller-Stutzer, Präsidentin des Verbandes der Schwesternschaften vom DRK e.V., und Generaloberin Edith Dürr, Vorsitzende der Schwesternschaft München vom BRK e.V., dankten der scheidenden Oberin dafür mit sehr persönlichen Worten. 

Ihre Nachfolgerin ist Oberin Mary-Ann Bauer. Sie hat zum 1. Juni das Amt der Vorsitzenden übernommen.

Die vormalige Beiratssprecherin ist seit 1996 Mitglied in der Schwesternschaft Nürnberg und engagiert sich seither aktiv dafür. Mehr als 20 Jahre arbeitete sie als Gesundheits- und Krankenpflegerin in verschiedenen Fachbereichen am Klinikum Nürnberg. Seit 1. Januar 2019 wurde die studierte Pflegepädagogin in das Führungsamt eingearbeitet und auf die kommenden Aufgaben vorbereitet. In ihrer Antrittsrede bedankte sich Oberin Bauer bei ihrer Vorgängerin und den Mitgliedern des Vorstandes für das Vertrauen, ihr diese anspruchsvollen Aufgaben übertragen zu haben. „Ich freue mich darauf, die Schwesternschaftsarbeit in Zeiten wachsender gesellschaftlicher, sozialer wie berufspolitischer Herausforderungen an vorderster Stelle (mit)gestalten zu dürfen. Ich werde alles daran setzen, die Schwesternschaft Nürnberg gut in die Zukunft zu führen und in der Öffentlichkeit zu repräsentieren. Zudem freue ich mich auf ein gutes, vertrauensvolles Zusammenwirken mit Ihnen allen“, so die neue Oberin.

 

 


Impressions

75 Jahre Geschichte in 15 Minuten

Imagefilm BRK Schwesternschaft Nürnberg

Sie finden uns hier

Schwesternschaft Nürnberg

Berliner Platz 16,

90489 Nürnberg
Linie U3 Haltestelle Rennweg